Kein Beitrag zum Klimaschutz

Windräder tragen nicht zum Klimaschutz bei, da sie keine grundlastfähige Energieversorgung bieten. Der Wind weht flatterhaft. Flatterstrom braucht dauerhaft mitlaufende grundlastfähige Braun-, Steinkohle- und Kernkraftwerke.

Die CO2-Bilanz in Deutschland wird sogar durch Windräder noch verschlechtert:

Klima-Streber Deutschland stößt 2015 mehr CO2 aus (Die WELT 17.03.2016)